• 1
  • 2

+++ Vorschau Senioren +++ Heimspieltag am Leiterchen

Unsere 2. spielt um 13:00 Uhr gegen den verlustpunktfreien Tabellendritten, SuS Bertlich. Keine leichte Aufgabe also, will man aus dem Tabellenkeller kommen...Wenns ganz schlecht läuft, könnte man mit einer Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz rutschen, da Preußen Hochlarmark bei einem Sieg gegen das Schlusslicht FC Erkenschwick II unsere Truppe tabellarisch überholen würde.Männer,zu Hause geht immer was!
Die 1. ( z.Zt. Platz 3 ) empfängt die robuste Mannschaft der SG Castrop-Rauxel, die mit 14 Punkten den 5.Platz belegen.Bei einem Sieg würde man sich weiterhin nach oben orientieren und festsetzen, wobei die Castroper ähnlich stark einzuschätzen sind, wie der BV Rentfort. Der Sieg letzte Woche in Rentfort dürfte den Jungs nochmal zusätzliches Selbstvertrauen gegeben haben.Wir hoffen auf eine ähnlich konzentrierte Mannschaftsleistung, also Gas geben Männer!

2. Mannschaft verliert 1:2 bei der SG Hillen

Bei der 2.Mannschaft lief es zumindest ergebnistechnisch nicht so "rund".Bei der 2.Mannschaft lief es zumindest ergebnistechnisch nicht so "rund".Mit einer 1:2 Auswärtsniederlage bei der SG Hillen kehrten die Jungs ans Leiterchen zurück. Somit konnte man leider den Abstand zu den unteren Plätzen nicht vergrößern.Dabei führten die Liedtke Mannen bis zur 75.Minute, doch ein Foulelmeter in der 76. und ein Tor in der 82. besiegelte die vermeintliche Niederlage. Kopf hoch und weiter machen Jungs!!!

+++ 1.Mannschaft holt 3 Punkte in BV Rentfort +++

Ein sehr gutes Auswärtsspiel unserer "Roten" sahen die wenigen Zuschauer bei miesem Wetter in Gladbeck. Mann des Tages war Stürmer Niklas Portmann, der beim 2:1 Sieg beide Treffer erzielte.Ab der 73.Minute wurde es zwar noch mal eng, als Rentfort auf 1:2 verkürzen konnte, doch das Glück des Tüchtigen war an diesem Tag auf Stuckenbuscher Seite.... Die Sportfreunde hätten das Spiel viel eher entscheiden können, denn Chancen von J.Wittig, M.Helwig, M.Schulz und abermals N.Portmann wurden allesamt vergeben. Fast hätte sich diese Fahrlässigkeit gerächt, denn in der 86.Minute traf der Rentforter Stürmer nur den Pfosten.Trotzdem ist dieser Sieg auf grund der Spielanteile und Anzahl der Torchancen mit Sicherheit auch verdient.Weiter so, Jungs!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok